Ideen für Deko und Wohnaccessoires als Weihnachtsgeschenk by @lebelieberfesch
Fesch Wohnen

Geschenktipp #1: Dekorationen und Wohn-Accessoires

Jedes Jahr stellt man sich die Frage, was man an Weihnachten schenken soll. Kleine Deko als Geschenke sind auch als Gastgeber-Geschenke geeignet und passende Deko und Wohnaccessoires finden überall Platz.

Wohnaccessoires und Deko-Gegenstände findet man in jedem Haus und jeder Wohnung. Sie gehören einfach dazu und machen das eigene Heim erst so richtig behaglich. Dekorationen und Wohnaccessoires eigenen sich vor allem als kleines Geschenk, wenn man unbedingt etwas schenken will oder auch als Gast eingeladen wurde, und keine Lust auf die altbekannten Mitbringsel hat. Hinzu kommt, dass kleine Dekorations-Gegenstände nicht einmal viel Geld kosten und man sich somit auch nicht in Unkosten stürzt.

#1: Uhren als Geschenke für Weihnachten

Wanduhren, Standuhren, Deko-Uhren, Tischuhren usw. es gibt viele der Chronometer, die ein Haus schmücken. Die kleinen und großen Zeitanzeiger machen auch als Weihnachtsgeschenk eine gute Figur. Völlig ohne den Hintergedanken, dass der Beschenkte immer zu spät kommt. Aber Uhren dienen eben nicht nur der Zeitanzeige, sondern können jedes Haus und jede Wohnung auch als Wohnaccessoire verschönern. Für die Küche bunte und freche Wanduhren, für das Wohnzimmer schlichte und elegante Modelle oder kleine LED-Modelle – die Auswahl an Uhren als Geschenk ist enorm. Auf der Bild-Collage ist eine Wörter-Uhr, die *LED Word Clock, die natürlich sehr ausgefallen ist.

#2: Zu Weihnachten Bilder verschenken

Bilder und Poster sind eine nicht ungewöhnliche Geschenk-Idee zu Weihnachten. Natürlich sind edle *Leinwand-Bilder etwas teurer in der Anschaffung, aber die Vielfalt an Motiven sowie die klaren, leuchtenden Farben kommen bei dieser Art oftmals besser zur Geltung. Das Motiv sollte natürlich entweder zum Raum passen – Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche – oder zumindest farblich an das Wohnambiente angepasst sein. Die günstigere Variante von Bildern sind die guten alten *Poster. Ein Bilder-Set oder eine Collage aus verschiedenen Motiven kann man auch bei den günstigen Postern erhalten. Und wenn es dann doch etwas edler sein soll, kauft man separat einfach noch einen Rahmen – der verschönert und schützt mit seinem (Plexi-)Glas. Das Canva-Bild auf der Collage ist von NuCasa.

#3: Wanddeko zu Weihnachten verschenken

Normalerweise sind Wände mit Bilder, Uhren oder Fotos verschönert. Aber Wand-Dekorationen sind ein besonderes Wohnaccessoire, da es oftmals nicht mit der Farbe, sondern seiner Form die Wand verschönert. Diese Art von Dekoration ist an Wänden nicht gewöhnlich, sollte aber definitiv ins Auge gefasst werden, auch wenn man sich selbst beschenken will. Die Wanddeko als 3D-Bild oder einfach eine Skulptur, die man die Wand hängen kann, verschönert mit seinem ganz besonderen Reiz die Wand. So gibt es auch hier günstige kleine Wanddekorationen, die an jeder Wand ihren Platz finden sowie größere Modelle, die alleine schon einen Raum allein mit ihrem Charme füllen. Die Wanddeko auf der Bilder-Collage ist von *Danya B.

#4: Tassen und Kannen – Kaffee oder Tee – als Wohnaccessoire

Kannen und Tassen werden bei uns eigentlich benutzt und genutzt. Egal, ob als Teetrinker oder Kaffeejunkie, wenn es nicht gerade Sammeltassen und -Kannen sind, gehören sie in die Kategorie der Gebrauchsgegenstände. Dabei gibt es so schöne Tassen und Kannen, die man als Wohnaccessoire nutzen kann und zu besonderen Anlässen wiederum nutzen darf. Man kann zwischen edlen Tassen wählen, verschnörkelten Kannen oder ein kleines Set aus Tasse und passender Kanne. Natürlich muss bei solch einer Deko immer der Platz mit eingerechnet werden, aber wenn das Deko-Geschirr auch genutzt werden kann, findet sich immer ein Platz. Die Tasse auf der Bildercollage ist von *Natural Life die „Be Happy“-Tasse und die Kanne ist von *Novica.

#5: Deko-Tabletts passend zu Weihnachten verschenken

Natürlich sind leere Deko-Tabletts etwas langweilig und sie sollten auch nicht leer verschenkt werden. Was später darauf dann Platz findet ist dem Hausheeren und der Hausdame überlassen. Die *Tabletts als Dekoration und Wohnaccessoire werden immer beliebter, da sie so einfach sein können und doch Platz bieten für die kleinen Dinge, die sonst ganz alleine im Regal stehen müssen. Bei der Materialauswahl sowie der Größe sollte man den späteren Platz bedenken, so können Metall-Tabeletts im Sommer auch draußen stehen. Bei Holz und anderen Materialien sollte an eine Verwendung im Inneren gedacht werden. Gefüllt werden können die Tabletts als Geschenk mit Teelichter, Blumenblüten oder andere kleinen Dekorationsartikel. Das Metall-Tablett auf der Bildercollage ist von H&M.

#6: Teelichthalter als Geschenk für mehr Ambiente

Teelichter können nicht nur auf einem Tablett schön platziert werden. Besondere Teelichthalter machen sich auf Tisch, Regal oder am Boden ebenso gut als Wohndekoration. Gerade bei Teelichthaltern kann man sich an der Vielfalt an Farben und Formen nicht sattsehen. Von einfachen Einzelstücken bis hin zu edlen Teelichthalter-Sets findet sich immer ein Halter, der als Geschenk genutzt werden kann. Vorsichtshalber sollte man die Teelichthalter nicht leer verschenken – Teelicht mit Duft, mit Farbe oder auch ein LED-Teelicht findet immer Platz. Bei echten Teelichtern, die mit der Flamme, sollte man natürlich bedenken, dass zum einen die Wachsreste entfernt werden müssen sowie ein offenes Feuer genutzt wird. Die Teelichthalter auf der Bild-Collage sind von *Skultuna.

#7: An Weihnachten Kissen als Deko-Geschenk verschenken

Kissen kann man nicht nur für das eigene Wohlfühlen verwenden (siehe Kissen und Decken für kuschelige Momente im Winter), sondern auch als nettes Wohnaccessoire an Weihnachten verschenken. Dabei sollte vor allem an ein passendes Motiv oder Farbe gedacht werden, wenn das Kissen im Wohnzimmer auch genutzt werden soll. In erster Linie sind hier natürlich die Deko-Kissen von Vorteil, da sie überall Platz finden. Kleine Kissen können als Wohnaccessoire auch außerhalb der Couch das Wohnreich verschönern und finden immer einen Platz. Bei großen Kissen ist natürlich immer der Platzbedarf miteinzubeziehen, vor allem wenn es sich um Deko-Kissen handelt, da diese mit ihrem besonderen Motiv zu schön sind, um genutzt zu werden. Auf der Bild-Collage ist ein Kissen von *365 Printing.

#8: Tischvasen zu Weihnachten verschenken

Vasen kann man nie genug haben – für die einzelne rote Rose oder den gigantischen Blumenstrauß. Es gibt so viele zur Auswahl, dass man mit einer geschenkten Vase auch zu Weihnachten nicht falsch liegen kann. Blumen und Vasen kommen nur gut zur Geltung, wenn die Höhe sowie die Breite stimmt. In einer zu großen Vase wirkt die einzelne Rose völlig fehl am Platz und ein Blumenstrauß wirkt zusammengepresst in einer zu kleinen Vase. Wenn die *Tisch-Vase dann noch zu Dekorationszwecken genutzt werden soll, muss sie allein für sich schon ein vollkommenes Bild abgeben. Mit der richtigen Blume gefüllt ist sie als Weihnachtsgeschenk eines der besonderen Wohnaccessoire. Die Vase auf der Bild-Collage stammt von Dot & Bo.

#9: Groß, größer – die Bodenvase als Weihnachtsgeschenk

Bodenvasen sollten als Geschenk immer gefüllt verschenkt werden. Und noch wichtiger ist, dass man weiß, dass der Beschenkte hierfür auch Platz hat. So eine große Vase benötigt Platz, um ihren Charme spielen zu lassen und dennoch kann sie geschickt an einer kahlen Ecke platziert werden. Zum Füllen eignen sich Dekorationszweige oder passend zum morgigen Barbara-Tag echte Zweige von Kirschbaum und anderen Gehölzen. Ideal sind solche *Boden-Vasen, um Weihnachtsschmuck oder später der Osterschmuck an Zweige jeglicher Art anzubringen.

Einige der vorgestellten Dekorationsartikel und Wohnaccessoires kann man selbst gestalten oder herstellen. Aus einfachen Teelichthaltern kann man mit ein paar Accessoires passende Gastgeber-Geschenke zaubern und die Poster können auch aus eigenen Fotografien erstellt werden. So muss nicht jeder Dekorationsartikel und Wohnaccessoire passend zu Weihnachten gekauft werden, sondern kann auch traditionell im DIY-Verfahren gebastelt werden.

Die Bildercollage wurde mit Polyvore erstellt: Geschenkte Deko by LeLiFe

~Dieser Beitrag enthält *Affiliate-Links von Amazon*~

Werbung

Auch lesenswert  Landkrabben im Wohnzimmer: Exotische Schönheiten