Bunte Kissen und Decken für fesches Kuscheln im Winter by @lebelieberfesch
Fesch Wohnen

Kissen und Decken für kuschelige Momente im Winter

Jeder hat im Haushalt Kissen und Decken, um es sich auf dem Sofa bequem zu machen. Gerade im kalten Winter fühlt man sich mit der richtigen Couchausstattung und einer heißen Tasse Tee so richtig wohl.

An kalten Tagen so richtig schön einkuscheln können und die böse kalte, verschneite Welt einfach draußen vor der Türe lassen – wer möchte das nicht. Genau für diese Momente im Leben gibt es super fesche und stylishe und super süße und freche Kissen und Decken, die ein Leben auf der Couch erst richtig ermöglichen.

Zierkissen oder lieber doch ein Knuddelkissen?

Zierkissen mit Tiermotiv
Während *Zierkissen in erster Linie einfach nur schön aussehen, sind Knuddelkissen zum Knuddeln. Sie sind etwas robuster und man kann sie zum Herzen nehmen. Natürlich kann man dies auch mit den edlen Zierkissen, aber die Motive sind oftmals viel zu schön, um geknuddelt und im schlimmsten Fall noch angekleckert mit Tee zu werden. Denn egal, wie robust ein Kissen ist, nach dem x-ten Waschgang lässt auch das fescheste Motiv Gebrauchsspuren an sich ran. Dennoch spricht nichts dagegen, sich wenigstens eines der super feschen Zierkissen auf die Couch zu legen.

Knuddelkissen für die Couch
*Knuddelkissen sollten natürlich ebenso fesch sein und zum eigenen Stil passen. Da hier aber das Material meist etwas robuster ist, kann man es auch knuddeln und es als richtiges Kissen nutzen. So lassen sich die kalten Tage auf der Couch auf jeden Fall viel entspannter verbringen. Dabei ist es egal, ob man das Kissen zum Horrorfilm braucht, beim tränenreichen Liebesfilm oder es sich einfach nur mit einem guten Buch bequem machen möchte.

 

Ausgefallenes Kissen mit LED Stern
Eine andere Art von Zierkissen sind kuschelige süße Kissen, die eben nicht immer quadratisch sein müssen. *Ausgefallene Kissen können meist noch viel mehr als nur ein Kissen zu sein. Die modernen High-Tech-Kissen laden natürlich mit LED-Lichtern ein, für besondere Stimmung zu sorgen. Diese sind in erster Linie als Zierde gedacht, da man zwar je nach Art auch darauf liegen kann, aber sie sind als Stimmungs-Kissen ideal, um etwas besonderes Licht ins Haus zu bringen.

 

 

Kuschelige Decken für das Wohlfühlprogramm

Decke mit Stadt Motiv
Es muss nicht einmal wirklich kalt sein, eine Decke erhöht einfach immer das Wohlfühlen. Sich in etwas einhüllen und vielleicht auch das Gefühl, etwas geschützt zu sein, machen Decken im warmen Wohnzimmer einfach unverzichtbar. Hinzu kommt, dass *besondere Decken zugleich auch die Atmosphäre bereichern. Sie müssen nicht versteckt werden und können hergezeigt werden. Einige dieser Motiv-Decken kann man auch als Tagesdecke nutzen und verleiht der alten Couch wieder ein fescheres Aussehen. Und in diesen Decken lässt es sich aber genauso wohlfühlig einkuscheln und zudecken.

 

Kuscheldecke mit Fell
Wenn es dann doch etwas kuscheliger sein darf, muss die Decke natürlich auch etwas dicker sein. Ob es nun flauschig wird oder fellig oder die Decke vielleicht auch gesteppt ist, ist natürlich abhängig vom gewünschten Effekt. Denn kuschelig muss nicht immer automatisch auch warm bedeuten. In erster Linie zählt das Gefühl, das man bekommt, wenn man sich so richtig in die *Kuscheldecke kuschelt und es sich gut gehen lässt, bei Tee, Film, Buch oder einfach beim Entspannen.

 

Bunte decke für Couch
Aber auch ohne Kuschel-Effekt geben Decken einfach ein gutes Gefühl, wenn man es sich auf der Couch bequem macht. Und das Tolle daran ist, dass man sich die Decken nach Lust und Laune aussuchen kann. Zum restlichen Ambiente sollten die Decken zwar passen, aber sie können ebenso mit weihnachtlichen Mustern gespickt sein oder einfarbig oder eine *knallbunte Decke sein. Wobei einfarbig oftmals etwas öde sein kann, gerade wenn man sich eine neue Lieblingsdecke aussucht, die man mit niemanden teilen möchte.

 

Decken und Kissen werden immer viel zu schnell gekauft. Denn jeder hat sie, jeder braucht sie und eigentlich sind sie ein Muss, dem auch niemand widerstehen kann. Wer ein Händchen zum Nähen hat, kann sich übrigens aus alten Decken auch eine eigene neue kreieren. Und diese Decke hat dann auf jeden Fall das Prädikat Lieblingsdecke verdient.

Hast Du eine Lieblingsdecke oder kuschelst Du Dich in jede, wenns gruselig oder kalt wird? Ich freue mich über jeden Kommentar!

 

~Dieser Beitrag enthält *Amazon-Affiliate-Links~ ~Bilder von Amazon~

Auch lesenswert  Wenn aus Winterjacken einfach Wintermäntel werden