Mit Oak Buff in den Herbst bye @lebelieberfesch
Fesch Anziehen

Die Trendfarbe 2015 in Gelb: Oak Buff

Eine weitere Trendfarbe, die ich vorstellen möchte, ist Oak Buff. Man könnte die Farbe auch als klassischen Ockerton bezeichnen. Und da liegt auch das Problem, denn Ocker an sich lässt sich nicht so leicht kombinieren.

Das letzte Mal wurde der Grünton Dried Herb vorgestellt, bei dem es etwas einfacher ist, diesen zu kombinieren.

Oak Buff heißt so viel wie „gelbbraune Eiche“ auf deutsch, was den Ockerton auch gut beschreibt. Für einen klassischen Ockerton hat Oak Buff fast schon zu viel Braun oder Grün intus, und dadurch wirkt es etwas „dreckiger“ als andere Ockertöne. Dennoch kann man auch bei Oak Buff verschiedene Nuancen nutzen, um damit die richtige Kombinationsfarbe zu testen.

Die Trendfarbe Oak Buff richtig kombinieren

Mit Oak Buff in den Herbst bye @lebelieberfesch
Mit Ocker in den Herbst by lelife auf Polyvore

 

 

 

 

Am einfachsten ist es immer, die Trendfarbe nicht als „Hauptton“ zu nutzen, sondern bei Accessoires oder Schuhe auf den Ockerton zurückzugreifen. Wählt man ein Accessoire, kann dies sich in das eigene Gewand einschmiegen, wählt man dagegen ein Shirt oder Kleid im Gelbton, ist es schon etwas schwieriger, den richtigen Kombi-Ton zu finden.

Auch wenn die Damen auf dem Bild links alle schwarze Schuhe anhaben, kann die Kombination mit braunen Schuhen manchmal besser harmonieren.

 

 

 

 

 

 

Grün und Gelb – der Klassiker auch bei Oak Buff

Oak Buff mit Grün kombinieren by @lebelieberfesch

 

Vielleicht liegt es am selben Anfangsbuchstaben oder auch, dass Gelb und Blau zusammen Grün ergeben: Gelb und Grün sind dicke Freunde, die immer zusammenpassen. Auf die richtigen Nuancen bei Gelb und Grün sollte schon geachtet werden, denn ein knalliges Frühlingsgrün würde auch mit Oak Buff nicht harmonieren. Ein gesättigtes Dunkelgrün hingegen funktioniert wunderbar.

 

Mit Signalfarben spielen: Rot und Oak Buff

Oak Buff mit Rot kombinieren by @lebelieberfesch

 

Rot und Gelb sind meist Signalfarben, die einfach auffallen. Vor allem, wenn beide Farben sehr hell und intensiv sind, könnte die Kombination daneben gehen. Bei Oak Buff als dunkler Gelbton ist auch die Kombination mit einem Rot sehr vorsichtig zu wählen. Wichtig ist auch hier, die richtige Nuance aus der Rot-Familie zu wählen, sodass beide Farben miteinander harmonieren können.

 

Oak Buff und Brauntöne sind eine Familie

Oak Buff mit Braun kombinieren by @lebelieberfesch

 

Da Oak Buff einen Hauch von Braun oder Beige bietet, harmoniert es auch mit „anderen“ Brauntönen. Beige oder ein helles Braun können sehr chic bei einer Kombination mit dem Ockergelb aussehen. Man sollte die Brauntöne nicht zu dunkel wählt, und lieber einen Beigeton nutzen.

 

Schüchternes Oak Buff mit aufdringlichem Blau

Oak Buff mit Blau kombinieren by @lebelieberfesch

 

Der Gelbton ist eine sehr sanfte Farbe und auch wenn er mit Rot chic kombiniert werden kann, ist die Kombination mit einem Blauton mit Vorsicht zu genießen. Ein zu dunkles Blau kann mit Oak Buff genutzt werden, um die Aufmerksam auf den Blauton zu legen (wenn die Beine in den Mittelpunkt rücken sollen, oder eben nicht). Bei einem Hellblau ist auf die Nuance zu achten, dass es nicht zu frühlingshaft wirkt und doch einen leichten Kontrast bietet.

 

Oak Buff geht Hand in Hand mit Schwarz und Weiß

Oak Buff mit Schwarz und Weiß kombinieren by @lebelieberfesch

 

Gibt es eine Farbe, die nicht mit Schwarz oder Weiß harmoniert? Oak Buff harmoniert mit beiden Farben und kann bei beiden Kombinationen für ein Highlight sorgen. Ob nun der Ockerton nur als Accessoire genutzt wird oder gekonnt mit Schwarz oder Weiß in Szene gesetzt wird, ist dabei der Trägerin selbst überlassen. Mit diesen Kombinationen macht man auf jeden Fall die wenigsten Fehler.

 

Wie bei allen bunten Kombinationen gilt auch bei Oak Buff, dass die Schuhe in der richtigen Farbe gewählt werden sollten. Gerade bei einer Kombination aus Gelb und Braun können braune Schuhe eine wunderbare Ergänzung darstellen. Dennoch sollte man nicht nur auf den Trend selbst gehen, sondern auch darauf achten, dass die Farbe einen steht und man nicht nach einer Saison sich an dem Kleidungsstück schon satt gesehen hat.

 

~Dieser Artikel ist Teil der Serie Trendfarben Herbst 2015. Weitere Artikel der Serie findest Du unter diesem Link

Auch lesenswert  Mit dem Strohhut kann der Sommer kommen