Köstliches Gelee für Teefans und Genießer Wintergelee mit Schwarztee
Wintergelee mit Schwarztee
Fesch Trinken,  Fesche Speis und Trank

Köstliches Gelee für Teefans und Genießer

Schon das Öffnen des Glases dieses süßen Brotaufstrichs ist eine kleine Offenbarung. Sternanis, Zimt und weitere festliche Gerüche steigen in die Nase, wenn sich der Deckel dreht. Dazu das Aroma von kräftigem Tee, dessen Blätter vorher natürlich ausgesiebt werden. Einfach wunderbar und damit eine zauberhafte Überraschung für alle, die süße Brotaufstriche zum Frühstück oder zur persönlichen Tea Time lieben.

Dass Tees, Kräuter- und Früchtetees nicht nur in vielerlei Hinsicht ideale Getränke sind, ist allgemein bekannt. Dass sich mit ihnen und ihren feinen Aromen auch in der Küche zaubern lässt, wissen bisher nur echte Tee-Enthusiasten, Insider und so mancher Spitzenkoch. „Tees, Kräuter- und Früchtetees bieten eine unglaubliche Geschmacksvielfalt, die zum Kreieren neuer Rezepte einfach perfekt ist. Das hat uns natürlich zusätzlich angespornt, zur kommenden Weihnachtszeit ein ganz besonderes Geschenk für alle großen und kleinen Teefans zu entwickeln”, kommentiert Kyra Schaper, Pressereferentin des Deutschen Tee & Kräutertee Verbands, das festliche Überraschungs-Rezept für Wintergelee.

 

Köstliches Gelee für Teefans und Genießer - Lebe Lieber Fesch

Leckeres Rezept für die dunklen Wintertage für ein winterliches Gelee aus Schwarzem Tee und köstlichen Gewürzen.

Typ: Gelee

Schlüsselwörter: Gelee, Teerezept, Schwarzer Tee, Wintergelee

Rezeptausbeute: 500 ml

Kalorien: Nährwerte pro 100 g: Brennwert: 181 kJ/43 kcal Fett: 0,2 g Kohlenhydrate: 9,5 g Eiweiß: 0,3 g

Vorbereitungszeit: 30 M

Gesamtzeit: 30 M

Rezept-Zutaten:

  • 500 ml Wasser
  • 10 g kräftiger Schwarztee, ideal ist z. B Kenia-Tee (lose oder in Beuteln)
  • 2 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1 kleine Zimtstange
  • 1 große Scheibe frischer Ingwer
  • 1⁄4 Zitrone, Schale
  • 50 g Orangensaft
  • 200 g Gelierzucker 3:1

Rezeptanweisungen: Zunächst ein leeres Konfitüreglas (ggf. mehrere) und Deckel mit kochendem Wasser sterilisieren. Auf ein sauberes Tuch zum späteren Abfüllen stellen. Das Wasser in einem Topf aufkochen. Tee sowie die Gewürze (Nelken, Sternanis, Zimt, Ingwer, Zitronenabrieb) zugeben und 10 Minuten ziehen lassen. Den Teesud durch ein Sieb in einen Topf geben und Tee sowie die Gewürze aussieben. Zum Teesud den Orangensaft und den Gelierzucker geben. Alles aufkochen und 3 Minuten sprudelnd weiter kochen lassen. Dann eine Gelierprobe machen. Dazu mit einem Löffel etwas Flüssigkeit auf einen kleinen Teller geben und prüfen, ob die Flüssigkeit schnell fest (zu Gelee) wird. Falls nicht, noch eine weitere Minute kochen lassen und sofort in Gläser abfüllen. Diese fest verschließen. Komplett abkühlen lassen. Fertig zum Genießen und Verschenken!

 

 

Quelle & Bild: Teeverband

Werbung

Auch lesenswert  Das besondere Ambiente: Windlichter aus Glas und Metall
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner