Fesch Trinken,  Fesche Speis und Trank

Tee-Trend 2022. Tee löscht den großen Durst auf frische Farben

Ist es der Frühling, der Spaß an der Abwechslung oder der pure Genuss? Lebensmittel, die frische Farben auf Teller, in Tassen und Gläser bringen oder stylischen Farbkonzepten folgen, liegen gerade voll im Trend.

Mit fantasievollen Kreationen und vielen natürlichen Zutaten haben sich deutsche Teehersteller perfekt auf die neue Freude an mehr Farbe im Leben eingestellt.

Instagram & Co. als Trendbarometer

Nicht nur eine Momentaufnahme, sondern eine spürbare Bewegung in Richtung bunte Ernährungsvielfalt macht sich derzeit auch in einschlägigen sozialen Netzwerken bemerkbar. Farbenfrohe Lebensmittel und Getränke trenden vor allem bei jungen Verbraucherinnen und Verbrauchern, die gerne Neues für sich und ihr soziales Umfeld aufspüren. Ganz vorne mit dabei sind farbintensive Tees, Kräuter- und Früchtetees, die sich zudem auch mit einem achtsamen und möglichst kalorienarmen Lifestyle vereinbaren lassen.

Kräuter- und Früchtetees als Farbwunder der Natur

Wenn es um Mischungen, Veredelungen und Qualität geht, gelten deutsche Teehersteller als Wegbereiter ihres Fachs. Ihre Kreationen von Früchte-, Kräuter- und Rooibos-Tees begeistern nicht nur durch intensive Geschmackserlebnisse, mit natürlichen Zutaten wie Cranberries, Erdbeeren, Himbeeren, Rosen oder Saflorblüten zaubern sie gleich noch wunderbare Farben in Tassen, Gläser und Becher. Auch Zutaten wie Hibiskus, Grüner Rooibos oder Kurkuma gehören dabei zum natürlichen Repertoire, mit dem trendgerecht koloriert wird. Ob sattes Rot, leuchtendes Orange, feines Grün oder knalliges Pink – alles ist möglich. „Dass Farben in unserer Ernährung eine wichtige Rolle spielen, ist ja eigentlich ein alter Hut. Neu ist allerdings, dass sie ganz bewusst eingesetzt werden, um Genusserlebnisse zu toppen. Dabei bieten sich Kräuter- und Früchtetees mit ihrer Farb- und Geschmacksvielfalt von selbst an und sorgen schnell mal für den gewünschten Wow-Effekt”, so Kyra Schaper vom Deutschen Tee & Kräutertee Verband zum aktuellen Trend.

Bunte Tee-Vielfalt hat Tradition

Sehen klassische Tees jetzt eigentlich blass dagegen aus? Dazu hat Kyra Schaper für alte und neue Teefans noch einen Tipp: „Auch japanischer Sencha, chinesischer Yellow Tea aus der Provinz Hunan oder Vietnam Red Tea haben eine intensive Farbigkeit und sorgen für außergewöhnliche Geschmackserlebnisse. Und das sind nur einige Beispiele aus der großen Farbwelt der Tees”. Also auch die Teeklassiker nicht vergessen, um der neuen Farblust in ihrer faszinierenden Vielfalt zu frönen!

Quelle & Bild: Teeverband

 

Werbung

Auch lesenswert  Mit dem Strohhut kann der Sommer kommen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner