Die Gärten von Paris Murielle Rousseau und Marie Preaud (Fotos)
Foto: Insel-Verlag. - Jeder hier vorgestellte Garten erhält durch die Feder von Murielle Rousseau eine ganz eigene Persönlichkeit und man genießt als Leser die Spaziergänge, die Muße beim Beobachten oder Lauschen.
Fesch Lesen,  Fesche Medien

Gut vorbereitet für die nächste Städtereise: Die Gärten von Paris

In Zeiten eingeschränkter Reisetätigkeit und Distanz zu anderen Menschen liest sich das Büchlein von Murielle Rousseau mit seinen vielen Geschichten über die unterschiedlichsten Gärten von Paris wie eine Reihe von Briefen an gute Freunde.

Die Autorin kennt die Stadt nicht als Touristin, sondern als Bewohnerin, die dort geboren wurde und auch dort studiert hat. Sie nimmt uns mit durch die unterschiedlichen Arrondissements, entdeckt, beschreibt, meistens im Dialog mit einer weiteren Person, die sie führt, weil er oder sie die Gärten aus sehr direktem eigenem Erleben noch besser kennt.

Viele der fast 500 öffentlichen Grünanlagen der Metropole sind Sehenswürdigkeiten und Gartendenkmale. Manche wie die imposanten Anlagen von Versailles, der legendäre Jardin du Luxembourg oder die Tuilerien sind dem Paristouristen vertraut, die meisten wollen aber noch gesucht und entdeckt werden. Jeder Garten erhält durch die Feder von Murielle Rousseau eine ganz eigene Persönlichkeit und man genießt als Leser die Spaziergänge, die Muße beim Beobachten oder Lauschen. Das Buch ist sparsam mit Fotografien von Marie Preaud bebildert und das tut ihm gut: die schönsten Bilder entstehen im Kopf des Lesenden. Vorfreude auf den nächsten Parisbesuch entsteht und der wird einem auch sehr leicht gemacht: Alle Gartenbeschreibungen sind mit praktischen Informationen wie genauer Adresse, Öffnungszeiten und sogar mit Metro Stationen versehen. Tipps für kleine Abstecher nach links und rechts vom Garten gibt es obendrein sowie interessante Literatur- und Musikhinweise. Das Format ist handlich und passt in jede Handtasche, und mit 14 Euro ist das Buch auch noch erfreulich preiswert.

Murielle Rousseau und Marie Preaud (Fotos)
Die Gärten von Paris
Insel-Verlag, 2020
249 Seiten, 12,4 x 19,2 cm, zahlreiche Abbildungen, Taschenbuch
ISBN 978-3-458-26476-4
Preis: € 14,00

Gut vorbereitet für die nächste Städtereise: Die Gärten von Paris - Lebe Lieber Fesch

In Zeiten eingeschränkter Reisetätigkeit und Distanz zu anderen Menschen liest sich das Büchlein von Murielle Rousseau mit seinen vielen Geschichten über die unterschiedlichsten Gärten von Paris wie eine Reihe von Briefen an gute Freunde.

URL: https://www.suhrkamp.de/buch/murielle-rousseau-die-gaerten-von-paris-t-9783458364764

Autor: Murielle Rousseau und Marie Preaud (Fotos)

Quelle: GPP

~Du hast Fragen, Anregungen, Wünsche? Du hast einen Fehler entdeckt, ein Link geht nicht oder Dir ist etwas unklar? Du erreichst Lebe Lieber Fesch schnell und einfach über die sozialen Kanäle mit @LebeLieberFesch auf Twitter, Facebook, Instagram und auch Pinterest~

Werbung

Auch lesenswert  Neophyten – Alle Arten im deutschsprachigen Raum