REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Fesch Aussehen

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020

Die Frisuren 2020 für Damen und Herren zeigen ganz klar den Trend zurück zur Natur. Dabei sind die Trends für kurz, mittellang und lang und für jede Frau und jeden Mann gemacht – egal, ob ab 50 oder unter 30. Die Frisurentrends für Frühling/Sommer zeigen Bewegung, Natürlichkeit und Form.

Der Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks hat 2020 sich für die Natur entschieden und die Frisurentrends ganz klar der Bewegung von Natur, Öko und Nachhaltigkeit angepasst. Wichtig bei den Frisuren sind auch wieder Natürlichkeit, dabei setzen Naturtöne wie erdige Farben ganz klar die Frisuren in Szene. Die Frisuren folgen der Bewegung „There is no Planet B“ und sind wieder authentischer als die „Glamour-Look“-Frisuren des vergangenen Jahres.

 

Trend-Frisuren Frühling/Sommer 2020

Kurzhaar-Frisurentrend Sunrise

Mit dem neuen Statement für Offenheit bringt der Bowl Cut nicht nur eine Leichtigkeit sondern auch viel Weiblichkeit in die Frisur. Das Deckhaar erzeugt viel Bewegung und Volumen und durch die Aufhellung der Spitzen und dem leichten Peach-Ton erstrahlt eine sonnige Frisur.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend für Damen Dusk

Schmalztolle für die Frau – der Quiff kann auch frech und rockig mit dem Bowl Cut frisiert werden. Dabei ist es vor allem der Pony, der mit seiner Vielseitigkeit für viel Potenzial beim Styling sorgen kann. Dabei kann Frau zum Quiff oder zum Swoosh (hochtopierter Seitenscheitel) greifen und so auch die perfekte Frisur für den Abendlook aus dem Bowl Cut zaubern.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend für Herren Calm Sea

Der Pony kommt auch wieder bei den Männern zurück und um diesen ins rechte Licht zu rücken, werden Seiten und Hinterkopf sanft und weich ausgearbeitet. Die Hauptfigur spielt hier das lange Deckhaar, welches stark durchgestuft wird zum Pony und so eine Go-To-Frisur macht.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Kurzhaar-Frisurentrend Swirl

Die gelockte Variante macht aus dem Look die lässige Freizeit-Variante. Dabei liegt auch hier der Schwerpunkt auf dem Pony, der in Form gebracht wird. Die gecurlten und geswirlten Locken sind ein ständiger Begleiter – bei Frauen und bei Männern.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend Mittellanges Haar Rose

Der Bob ist der Klassiker bei den Frisuren. Diese Saison wird er auf Kinnhöhe getragen und sorgt für Volumen. Eine der wenigen Frisuren, die auch auf Mittelscheitel getrimmt eine gute Figur machen und einen Mix aus Moderne und Eleganz ausstrahlt. Das i-Tüpfelchen ist hier ganz klar das Kupferrot.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Damen-Frisurentrend Thorns

Wellen mit Lockenstab kreiert und mit Stylingprodukten in Form gebracht, kann der Curly-Bob die perfekte Frisur für den frechen Look sein. Auch hier passt sich der Swoosh perfekt der Frisur an und bringt dem Triangle-Bob die perfekte Abrundung. Das freche Kupferrot sorgt hier für die richtigen Vibes.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend für Männer Bark

Nicht kurz, nicht lang – die Mitte für den Mann. Dabei wird alles sehr natürlich gehalten, indem Seiten und Stirn länger sind. Und auch der Pony spielt wieder eine Rolle, der lässig mit gezupften Strähnen gesetzt wird. Der 3-Tage-Bart rundet den noch ab und verleiht mehr Charisma.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend mit Locken: Leaves

Hier sind die Stylingprodukte der Mittelpunkt und bringen den lässigen Look zurück. Dabei werden die Spitzen leicht aufgehellt, um die Natürlichkeit zu unterstreichen. Perfekt für die Sommermonate, um nicht zu overdressed zu wirken.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend für langes Haar Dune

Wer mehr Natürlichkeit will, braucht mehr Haar. Das überlange Haar setzt sich bei diesem Trend in den Mittelpunkt. Gehighlightet wird das Haar mit einem Farb-Update im Mittelteil und natürlich dürfen auch bei diesem Look, die Wellen nicht fehlen.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend im Festivallook: Desert

Festivallooks werden immer ausgefallener, ohne auf die Natürlichkeit zu verzichten und dazu gehört natürlich der Boho-Look ganz vorne bei den Trends. Die Haare werden nur im Mittelteil gecrimpt, um ein besonderes Highlight zu setzen, und für mehr Volumen werden die Ansätze gekreppt.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Herren-Frisurentrend Wheat Blond

Statt Stroh gibt es Weizen auf den Haaren. Mit dem Surfer-Look in Weizenblond ist ein zeitloser Look, der den Strand auch in die Großstadt bringt. Dabei nicht vergessen das Gesamte schön durchzustufen.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Frisurentrend für mittellanges Haar Billowy Grain

Stylingprodukte sind das Must-have für die aktuellen Trendfrisuren. So kommt man auch bei diesem Trend nicht daran vorbei, mit den richtigen Produkten die Slicked-Back-Frisur in eine zeitlose Eleganz zu zaubern. Perfekt für Wochentagsarbeiten und Wochenendsfeiern.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Makeup-Trends Frühling/Sommer 2020

Make-up-Trend Natural Shimmer

Der frische natürliche Look entsteht durch ein glänzend-schimmerndes Tages-Makeup und einem rosigen Cremerouge. Dazu kommen das metallische Rostrot auf dem Lid und im Augeninnenwinkel im Kontrast zum dunkleren Metallic-Rot am unteren Wimpernkranz. Augenbrauen noch in Form gekämmt und die Lippen mit einem Lipgloss im dezenten Erdton.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Make-up-Trend Orange Blossom

Während es hier bei einem matten Make-up die Highlights bei den Wangenknochen sind, stehen die Augen als absolutes Top ganz oben. Lid und Wimpernkranz erhalten ein Kupferrot, das auslaufend verblendet wird. Der gelbe Lidschatten rundet das Augen-Make-up noch ab. Zum Abschluss die Wimpern oben tuschen, die Augenbrauen (gegebenenfalls) mit Puder auffüllen und die den Lippen einen angenehmen rotbraunen Satin-Ton verpassen.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Die Macher hinter den Trends

Frisuren- und Make-up-Trends werden vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks entworfen, jeweils mit den Trends für Frühling/Sommer und Herbst/Winter. Dabei geht es um innovative Frisurenideen als auch um trendsichere Make-up-Kreationen. Wichtig ist immer, Schönheit und Wohlbefinden in Einklang zu bringen und dafür ist das ganzheitliche Konzept mit Kreativität und Pflege verbunden.

REFLECTION ON NATURE – die neuen Frisurentrends Frühling/Sommer 2020 Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler
Fotocredit: Zentralverband Friseurhandwerk | Fotograf: Mario Naegler

Die Akteure der aktuellen Mode (v.l.n.r.): Sarah Scherer, Robin Witte, Ozan Tuerk, Anna-Maria Bannert, Marcel Ritter, Art Director Antonio Weinitschke, stellv. Art Director Steven Meth und Mattis Baatz.

Quelle: Zentralverband Friseurhandwerk
Bilder: Fotograf Mario Naegler

~Du hast Fragen, Anregungen, Wünsche? Du hast einen Fehler entdeckt, ein Link geht nicht oder Dir ist etwas unklar? Du erreichst Lebe Lieber Fesch schnell und einfach über die sozialen Kanäle mit @LebeLieberFesch auf Twitter, Facebook, Instagram und auch Pinterest~

 

Werbung

Auch lesenswert  NIVEA SOFT MIX ME Kreiere Deinen ganz eigenen Creme-Duft immer wieder neu!