Nimm Dir eine Auszeit und entspanne mal wieder by @lebelieberfesch
Fesch Aussehen

Entspannung bei Stress für Körper und Seele gewünscht?

Weihnachtsstress, Neujahrs-Feste und die fehlende Winterruhe bringen uns an unsere Grenzen. Nun wird es Zeit, sich um die richtige Entspannung zu kümmern. Entspannungsmusik oder Entspannungsübungen – es gibt viele Möglichkeiten, wieder zur inneren Ruhe zu finden.

Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich ganz dem Nichtstun hingeben. Nicht immer funktioniert dies und nicht immer ist uns bewusst, wie einfach es ist, einfach nichts zu tun. Für den einen reicht die Entspannungsmusik, der andere möchte es lieber mit einer App immer und überall griffbereit, der dritte hingegen benötigt auch eine körperliche Entspannung. Eigentlich ist es so einfach, sich diese paar Minuten zu gönnen – sei es am Tage zwischen der Arbeit oder ausgedehnt am Wochenende. Vielleicht findet sich auch einmal in der Woche – Mittwochs? – der Tag, an dem man sich diese besonderen Minuten und Stunden gönnt – nur für sich allein, fernab von Internet, TV, Familie und Kinder.

Entspannungsmusik jederzeit hörbar

Musikhören ist eines der wenigen Dinge, die man überall tun kann. Sei es zu Hause im CD-Player oder als .mp3-Datei, unterwegs mit dem Smartphone oder auch zum Einschlafen mit einem Musikkissen.

Bei der *Entspannungsmusik als CD gibt es die gesamte Bandbreite an entspannenden Tönen. Das rauschende Meer, die sinnliche Panflöte oder ein Orchester, das so entspannend und ruhig spielt, dass man vor seinem inneren Auge, den Sonnenaufgang ebenso genießen kann wie die stille Wanderung durch eine lichtdurchflutete Sommerwiese.

Wer flexibler beim Anhören der Entspannungsmusik sein möchte, wählt natürlich einen MP3-Download und hat diesen immer und jederzeit griffbereit. *Entspannungsmusik als MP3 eignet sich auch als Einschlafhilfe, da diese unabhängig der Gegebenheiten mit dem Smartphone angehört werden kann. Mit einem *Musikkissen, das einen eingebauten Lautsprecher hat, kann man zugleich in Ruhe die Musik hören, ohne das Smartphone zu nah an seinen Körper zu haben oder auch die Musik zu laut stellen zu müssen.

Prasselnder Regen, Vogelstimmen und das Meeresrauschen gehören bei der entspannenden Musik auf jeden Fall zu den Top 5 der beliebtesten Sounds. Eine Prise Entspannungshilfe aus der Natur nehmen wir auch immer zu uns, wenn wir Spazierengehen oder es uns auf einer Bank im Park oder im heimischen Garten bequem machen. Die Geräusche im Sommer wie im Winter verzaubern uns und führen uns auf den eigenen stillen Weg, der uns für die stressige Zeit wieder Kraft gibt.

Kostenlose Entspannungsmusik gibt es natürlich auch auf Youtube.de.

Entspannungs-Apps für flexible Entspannung

Apps bieten eine vielfältige Entspannung – mit Meditation, entspannter Musik und Geräuschen oder auch mit Fantasiereisen. Das Tolle daran ist, dass man immer und überall Zugriff auf die gewünschte Art der Entspannung hat. Neben Entspannungsübungen und Autogenem Training finden sich bei den *Entspannungs-Apps auch welche mit Musik oder Geräuschen oder mit beruhigenden Bildern wie das beliebte Kaminfeuer.

Jeder entspannt gerne auf eine anderen Art und Weise, und die Vielfalt der Apps bietet hier für jeden das Richtige: Übungen zur Entspannung, Musik zur Entspannung oder Visuelle Entspannung. Natürlich muss man bei diesem breiten Angebot auch gründlich darauf achten, ob einem die gewünschte Entspannung hilft oder ob sie eher kontraproduktiv ist. Vor allem bei Entspannungsübungen mit autogenem Training oder körperlichen Entspannungsübungen sollte man vorsichtig sein und sich eventuell vorab informieren.

Werbung

Entspannungsübungen für Abhilfe und Vorbeugung

Verschiedene Übungen wie Atemtechniken helfen vor dem Stress, aber auch während man in Stress kommt, wieder auf den Boden zu kommen. Hierfür gibt es verschiedene Arten der Techniken, die man erlernen kann mithilfe von Entspannungsbüchern aber auch in verschiedenen Kursen mit einem Trainer lernt. Letzteres ist oftmals kostspieliger, bietet dafür aber eine persönliche Betreuung während des Erlernens.

Bei *Büchern mit Entspannungstechniken gibt es eine Bandbreite von Schneller Hilfe bis hin zu langzeitigem Training. Yoga und Qi-Gong gehören zu den letzteren, wobei einzelne der Übungen auch ohne durchgehenden Kurs für ein entspannteres Leben sorgen können. Vielleicht ist es auch einfach nur die Zeit, die man sich nimmt, um wieder zur Ruhe zu kommen.

Auf der Webseite von Frauenärzte im Netz finden sich hilfreiche Tipps sowie 45 Entspannungsübungen, die sich einfach zu Hause durchführen lassen – auch für Männer geeignet.

Entspannungswellness für zu Hause

Wer ein Vollbad in vollen Zügen genießt, weiß wie entspannend dies sein kann. Ein schönes Schaumbad mit *entspannenden Badeölen wie Melisse oder Lavendel befreit die Sinne vom alltäglichen Stress. Gesichtsmasken mit natürlichen Zutaten sorgen nicht nur dafür, dass man sich „ruhig“ verhalten muss, sondern helfen auch der Haut wieder mehr Harmonie zu erhalten. Auf Was kann man gegen trockene Haut machen? findest Du Masken-Tipps für trockene Haut, die nicht nur fürs Gesicht geeignet sind. Wer in Ruhe entspannen will und zugleich ein Peeling nutzen möchte, kann mit einer natürlichen Tonerde-Maske für Gesicht und Körper für Pflege und Entspannung sorgen. Die trockene *Tonerde bröckelt und spannt meist etwas, sodass man sich hier sehr gerne sehr ruhig verhält. Zudem kann eine selbst gemischte Tonerde-Maske mit Zusatzstoffen verfeinert werden wie zum Beispiel Öle, sodass man seiner Haut einfach mehr geben kann.

Maniküre und Pediküre gehören zum Wellnessen einfach dazu. Auch hier kann man die Seele baumeln lassen und seinem Körper etwas Gutes tun. Zu einer perfekten Maniküre und Pediküre gehört auch das Massieren der Hände und Füße wie dem Verwöhnen der Finger- und Zehennägel mit Ölen.

Eine Ganzkörpermassage ist natürlich ebenso entspannend, aber nicht jeder kann sich dies zu Hause leisten. Und oftmals ist schon die Hin- und Rückfahrt zum Massage-Termin stressig genug. Hier könnte sich wirklich  – wenigstens einmal im Jahr – ein Wellness-Wochenende lohnen.

Egal, für welche Art von Entspannung man sich entscheidet, wichtig ist, dass man sich regelmäßig diese Zeit für sich nimmt und seine ganz persönlichen Minuten der Auszeit genießt.

 

~Dieser Beitrag enthält *Affiliate-Links von Amazon*~

Werbung

Auch lesenswert  Die neuen Weleda Deo Roll-Ons