Socken als ideales Weihnachtsgeschenk by @lebelieberfesch
Fesch Anziehen

Geschenktipp #3: Socken für unter’m Weihnachtsbaum

Socken und Krawatten sind die unbeliebtesten Geschenke, die man jemanden zu Weihnachten machen kann. Wenn man aber die große Auswahl an Legwear beachtet, findet man fesche Socken, Overknees und Stulpen, die unter den Weihnachtsbaum gehören.

Meistens werden Socken nur dann verschenkt, wenn einem nichts besseres einfällt oder man gerade seine eigene Liebe für warme Wollsocken entdeckt hat. Socken zu verschenken hat einen schlechten Ruf bekommen, und dies völlig zu unrecht. Denn „Socken“ ist ein breitgefächerter Begriff, den man gerne mal ausweiten darf. Ausweiten auf Overknees, Strumpfhosen, Stulpen, Boots-Socken, Söckchen und und und – also die gesamte Legwear, und schon sind Socken überhaupt nicht mehr öde, ganz im Gegenteil.

Lustige Socken – von Motivsocken bis Comicsocken

 

Snoopy Motivsocken WeihnachtsgeschenkSolange es keinen Dresscode gibt, den wir beachten müssen, dürfen Socken knallbunt, kitschig und lustig sein. So darf man auch als Erwachsener die Socken mit den Motiven der Helden der Kindheit tragen. Seien es die Konterfeis aus der Sesamstraße, die Helden mit ihren farbigen Capes oder unser erster Kontakt mit Haustieren: die Peanuts. Es gibt wohl kein Motiv, keine Comicfigur oder Klassiker, der sich nicht auf Socken befindet. Hinzu kommt, dass bei den lustigen Motivsocken Frauen sowie Männer beglückt werden. Das Bild zeigt *Snoopy Peanuts 3er Socken-Set.

Rüschensocken und Spitzensocken

 

Wer im Winter bereits an den Sommer denkt, ist mit der Wahl von Rüschensocken und Spitzensocken gut beraten. Bei Rüschensocken ist oberhalb des Knöchels ein meist plissiertes Rüschenrändchen vorhanden. Diese Verschönerung ist unabhängig vom gewählten Material der Socke zu finden, bei Spitzensocken ebenso wie bei normalen Socken. Sehr süß und edel natürlich, wenn die Socken mit einem Rock und High Heels kombiniert werden. Bei Spitzensocken wiederum sind die Socken – oder Söckchen oder Füßlinge – aus Spitze. Dies ist natürlich vor allem an heißen Tagen sehr angenehm und zudem kann man die Spitzensocken auch wunderbar zu Ballerinas oder ähnlich niedrigen Schuhen anziehen. Das Bild zeigt *Leg Avenue Rüschensocken aus Spitze.

Häckelsocken, Crochet-Socken und Socken im Pointelle-Stil

 

Egal, wie man sie nennen will, das Ergebnis ist immer dasselbe. Feine Socken mit einem Durchbruchmuster, das an eine elegante Häkelarbeit erinnert. Man könnte auch sagen, es sind Socken im Filethäkel-Stil. Crochet-Socken ist der englishe Ausdruck, unter dem diese Art von Socken gefunden wird und Pointelle ist wohl der wirklich richtige und korrekte Ausdruck, da dies eine Art Durchbruchmuster darstellt, was auf den kurzen oder langen Socken zu finden ist. Diese Socken haben nichts mit den gehäkelten Socken, die uns so schöne warme Füße bereiten, zu tun, sondern sind wie auch die Spitzensocken ideale Begleiter an warmen Tagen und mit offenem Schuhwerk bei kurzen Socken. Bei längeren Kniesocken oder sogar Overknees dürfen es natürlich auch Boots sein, die eine schönen Kontrast zum filigranen Pointelle-Stil bilden. Das Bild zeigt *Over the Knee Crochet-Socken im Pointelle-Stil.

Beinstulpen als Overknees

 

Stulpen für Arme und Beine kennt man. Sie sind angenehm im Winter und windigen Tagen und gehören oftmals auch zu einem perfekten Finish bei kurzen Rocken. Beinstulpen, im Overknee-Look, also Modelle, die extra lang sind, sieht man eigentlich selten. Die Overknees, die ohne Füße sind, bieten viele Vorteile, die man Sommer wie Winter genießen kann. Zum Beispiel hat man nicht das Problem, dass die Füße in warmen Socken stecken müssen und kann trotzdem Overknees genießen. Je nach Machart und „Haltbarkeit“ kann man die Länge der Beinstulpen als Overknees auch nach Wunsch anpassen. Das Bild zeigt *FunnyLegs sehr lange Beinstulpen.

Stiefelstulpen und Stiefelsocken

 

Stiefelstulpen und Stiefelsocken haben nur den einen Zweck – Stiefel zu verschönern. Während es bei Stiefelstulpen zwei verschiedene Arten gibt, sind Stiefelsocken einfach längere Socken, deren Abschluss oberhalb der Stiefel enden. Bei den Stiefelstulpen gibt es lange – die über die Wade reichen, wie normale Stulpen – sowie kurze Stulpen, die nur für die Verschönerung der Stiefel genutzt werden können. Diese kurzen Stiefelstulpen können aber auch für anderes Schuhwerk aufgrund ihrer Kürze verwendet werden. Bei den Stiefelstulpen sowie Stiefelsocken gibt es dann wiederum zwei verschiedene Varianten: Eine mit einem Abschluss, der über die Stiefel umgestulpt wird, die andere Variante besitzt nur einen schönen Abschluss, der über den Stiefelschaft hinausreicht – oftmals mit Rüschen, Borte oder Knöpfen. Das Bild zeigt *Stiefelstulpen von Sannysis.

Blickdichte Strumpfhose mit Muster

 

Blickdicht bedeutet hier natürlich zugleich auch, dass die Strumpfhose dicker ist, und somit ideal für die kalten Wintertage. Elegant werden diese dicken Strumpfhosen, wenn sie zudem noch von einem Muster oder Motiv verschönert werden. Gerade wenn man keine knallbunte Strumpfhose tragen möchte, aber dennoch elegant und mit etwas Pep fesch aussehen will, sind solche Strumpfhosen mit Muster ein ideales Geschenk. Das Bild zeigt *Strumpfhose Georgette von Oroblu.

 

Netzstrumpfhosen mit Motiven

 

Netzstrumpfhose mit Muster WEihnachtsgeschenkNetzstrumpfhosen sind schon lange von ihrem schlechten Ruf geheilt worden. Es gibt sie in verschiedenen Farben, mit unterschiedlichen Netz-Größen und natürlich auch mit verschiedenen Mustern. Sehr interessant wirken diese Muster, wenn sie anhand verschieden großer Netze entstehen oder andersartiger Netze. Die gängige Netz-Strumpfhose ist eine sogenannte Fischnetz-Strumpfhose, es gibt aber noch andere Arten oder Formen von Netzen, die je nach Größe oder Form interessante Muster zaubern können. Als Geschenk sehr extravagant, aber definitiv ein Highlight unter dem Weihnachtsbaum. Das Bild zeigt *Leg Avenue Netz-Strumpfhose mit aufgedruckten Kniestrümpfen und Schnürung.

Strumpfhose im Overknee-Look

 

Strumpfhose im Overknee Look WEihnachtsgeschenkEin besonderes Geschenk ist die Strumpfhose im Overknee-Look oder im Kniestrumpf-Look. Das bedeutet man trägt eine normale Strumpfhose, die kann dünn oder auch dicker sein, und die vermeintlichen Overknees oder Kniestrümpfe sind dünner oder dicker gehalten, mit Mustern dargestellt oder besitzen am Overknee-Abschluss ein süßes kleines Detail. Diese Art von Strumpfhosen sind sexy und verspielt zugleich und bieten den Luxus nur eine Strumpfhose tragen zu müssen ohne wie früher im Zwiebel-Lagen-Look denselben Effekt zu erhalten. Das Bild zeigt *Pretty Polly Strumpfhose Snowman.

 

Wie man sieht, sind Socken – im breitgefächertem Sinn – alles andere als langweilig und wer keine Lust hat, die fesche Legwear zu verschenken, kann sich aus den vielen Modellen, Varianten und Variationen sein neues Lieblings-Sockenpaar, Wohlfühl-Overknees, sexy Strumpfhose oder eleganten Kniestrümpfe auswählen.

 

Hast Du schon einmal Socken verschenkt? Oder ganz schreckliche Modelle von Socken erhalten? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Das Beitragsbild ist von Polyvore: Legwear zu Weihnachten by LeLiFe

~Dieser Beitrag enthält *Amazon-Affiliate-Links~ ~Bilder von Amazon~

 

Werbung

Auch lesenswert  Handkerchief - Kleid oder Bluse oder Rock aber mit Zipfelsaum