3 Uhrentrends, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest
Fesch Aussehen

3 Uhrentrends, die Du Dir nicht entgehen lassen solltest

Armbanduhren sind mittlerweile Schmuck als nur Zeitanzeiger. Sie müssen stilvoll sein, gut aussehen und vor allem Deine Persönlichkeit unterstreichen. Diese 3 Uhrentrends passen perfekt zu jedem Anlass und jeder Frau.

Es gibt Frauen, die haben mittlerweile mehr Armbanduhren als Schuhe. Immerhin muss zum passenden Outfit auch die richtige Uhr getragen werden. Zum galanten Dinnerabend darf es die extravagante Uhr sein, zum Kino-Abend, die Uhr, die einfach nur zur Klamotte passt und zum Mädels-Abend, die Uhr, die Deine Weiblichkeit unterstreicht.

Armbanduhren aus Holz

Armbanduhren aus Holz oder in Holzoptik sind schon seit Längerem en vogue. Gerade in Zeiten, in denen wieder „Back to Nature“ zur Lebenseinstellung geworden ist, gehören Naturmaterialien einfach dazu. Ganze Armbanduhren aus Holz sehen edler aus, sind aber etwas anspruchsvoller. Zu viel Wärme oder direkte Sonneneinstrahlung kann sich negativ auswirken und natürlich sind Holz und Wasser(-dampf) keine Freunde.

Goldige Armbanduhren

Gold ist eines der edelsten Materialien im Schmuckbereich. Auch wenn viele Frauen keinen Goldschmuck tragen möchten, kommt man an besonderen Armbanduhren mit Gold nicht vorbei. Zu edel und zu fesch sind einige der goldigen Modelle. Dabei muss es kein klassisches Gelb-Gold sein. Rose-Gold gehört ebenso zu den besonderen Schmuckstücken, wenn es um Armbanduhren geht. Und wer keine Lust auf einfarbige Modelle hat, findet auch bei den Armbanduhren mit Gold bunte Schmuckstücke.

Armbanduhren in Pastelltöne

Nicht erst seit 2016 die beiden Pastelltöne von Pantone zu den Farben des Jahres gewählt wurden, sind zarte Rosa-, Blau-, Gelb- oder Grüntöne wieder tragbar. Die feinen Nuancen der Farben bieten im Sommer einen wunderschönen Kontrast zu den knalligen Farben und wirken im Winter nicht zu aufdringlich. Vor allem kann man Armbanduhren in Pastellfarben aber zu jeder Kleidung tragen, da sie sich auf ihre Weise so wunderbar anpasst.

 

~Dieser Beitrag enthält *Affiliate-Links*~

Auch lesenswert  Maskenlexikon - Welche Maske für welches Hautproblem?