Farben des Jahres 2016 Rose Quartz & Serenity by @lebelieberfesch
Fesch Anziehen

Die Farben des Jahres 2016: ROSE QUARTZ & SERENITY

Man könnte auch ganz spöttisch sagen: Babyblau und Babyrosa sind die neuen Farben des Jahres 2016. Aber was sich Pantone dieses Mal ausgedacht hat, besitzt natürlich einen interessanten und schönen Hintergrund – und es könnte nicht besser in unsere Zeit passen.

Hinter dem Rosa und hellem Blau stehen psychologische Aspekte. Denn das helle Blau Serenity wirkt kühlend, beruhigend, während das warme Rose Quartz eine Art Geborgenheit erzeugt. Wenn man die beiden Töne weit schweifend betrachtet, so entsteht der Eindruck eines sanften Sonnenuntergangs, bei dem der rosafarbene zarte Ton von der Sonne reflektierend auf den hellblauen Himmel geworfen werden. Träumend kann man sich in andere Spähren begeben und mit den sanften Tönen von der stressigen Welt entspannen.

So betrachtet, hat die Farbwahl von Pantone für die Farben des Jahres 2016 mit Rose Quartz & Serenity nichts mehr mit Babyblau und Babyrosa zu tun, sondern mit dem, was uns in der stressigen Welt viel zu oft fehlt: Ruhe und Geborgenheit.

Mit Rose Quartz und Serenity hat sich Pantone doch einiges getraut. Die letzte Farbe, die so sanft war, gab es 2006 als Farbe des Jahres 2016. Damals mit Sand Dollar, einem sehr hellen Beige-Ton, gab es das letzte mal einen so sanften und weichen Ton. Alles, was danach kam, war kräftig und „hart“, wir erinnern uns an die Farbe des Jahres 2015 mit Malaga, die zwar auch ein weicher Ton war, aber nicht vergleichbar mit einem zarten Rosa oder einem weichen Blau.

Farben des Jahres 2016 Rose Quartz & Serenity kombinierfähig?

Rosa und Hellblau lassen sich eigentlich sehr schlecht kombinieren, da sie als Hauptfarbe einen eher einfachen Touch haben. Dennoch gibt es genügend andere Farben, mit denen man die hellen Tönen kombinieren kann. Am einfachsten,  die Farben des Jahres 2016 zu kombinieren, ist immer auf Schmuck auszuweichen.

Dennoch eignen sich solche sanften Töne, um gekonnt Akzente zu setzen, ohne dabei in einem Rosa-Ton oder Babyblau gekleidet zu sein. Beide Töne harmonieren natürlich super miteinander, aber ein Kostüm aus beiden Tönen möchte wohl keine Frau beim Business tragen. Zum auf der Couch liegen, ein Buch lesen und leckeren heißen Kakao genießen sind die beiden Töne wiederum ideal.

Da man im Winter aber ruhig zu kräftigen Tönen greifen darf und vor allem die Farben des Jahres 2016 erst für nächstes Jahr wirklich wichtig werden, vertiefen wir uns in die Kombinationsfähigkeit mit den perfekten Farbtönen erst im nächsten Jahr. Bis dahin träumen wir uns mit hellblauem Himmel und zarten rosafarbenen Wolken in eine ruhigere und stressfreiere Zeit.

 

Was sagst Du zu den neuen Farben des Jahres 2016? Gefallen sie Dir oder hättest Du lieber einen anderen Farbton? Ich freue mich über jeden Kommentar!

 

Auch lesenswert  Modetrend Strickjacken für den perfekten Auftritt