Hot and cold: Kaffee- und Tee-Ideen für den Sommer

Hot and cold: Kaffee- und Tee-Ideen für den Sommer

Kaffee und Tee eignet sich wunderbar, um bei heißen Tagen gut gekühlt genossen zu werden. Ganz vorne mit dabei sind der Eiskaffee und der Eistee aus grünem Tee. 

Freeze in Greece

Das mythische Griechenland ist nicht nur die Heimat der Götter und Denker: Es ist auch sozusagen die Wiege des Eiskaffees – der griechische Café frappé hat dort schon fast religiösen Status. Es handelt sich dabei um einen aus Instantpulver und Eiswürfeln aufgeschäumten Kaffee, der vielerorts Teil des griechischen Lifestyles ist. Dabei verdankt die kühle Köstlichkeit ihre Entstehung dem griechischen Nestlé Mitarbeiter Dimitris Vakondios – und einem Zufall. Während der internationalen Herbstmesse 1957 in Thessaloniki, bei der er für die Produktpräsentation verantwortlich war, wollte er sich in einer kurzen Pause einen heißen Instant-Kaffee genehmigen. Da er aber kein heißes Wasser auftreiben konnte, war sein Schöpfergeist gefragt und so entstand eine erfrischende Entdeckung, die heute als Café frappé bekannt ist.

Kaffee durch und durch

Braun- und Beigetöne sind Farben, die eine warme Atmosphäre zaubern. Sie vermitteln ein Gefühl der Wärme und Gemütlichkeit und passen zu nahezu jedem Einrichtungsstil. Nicht nur für Kaffeeliebhaber stellen Kaffeetöne daher die perfekte Grundlage für die Raumgestaltung dar. Die Fülle an unterschiedlichen Nuancen von Latte macchiato über Espresso bis zu Cappuccino kann beruhigend, aber auch dynamisch wirken. Um eintönige Arrangements zu vermeiden, können Brauntöne mit kontrastierenden Farben wie etwa saftiger Orange oder grünem Apfel belebt werden.

It’s coffee time

Eiskaffee ist ein Luxus, den sich jeder leisten kann: Koffein belebt, Eis erfrischt – was will man mehr in der heißen Jahreszeit? Dabei sind der Palette an Zubereitungsmöglichkeiten nahezu keine Grenzen gesetzt. Neben Milch, Sahne oder Fruchtsäften kann man nach Geschmack auch verschiedene Früchte wie etwa Aprikosen, Erdbeeren, Kirschen oder schwarze Johannisbeeren hinzufügen. Den Milchschaum kann man darüber hinaus mit Krokant, Kokosflocken, Haselnusssirup oder Rosinen garnieren – ein Hochgenuss im Hochsommer!

Coconut Iced Coffee*

Rezept für zwei Personen:

  • ½ Tasse abgekühlten Kaffee
  • ½Tasse Milch
  • 2 TL Kokosblütenzucker
  • 50 ml Kokosmilch
  • 2 TL Kokosraspeln

Zubereitung:

Den abgekühlten Kaffee mit der Kokosmilch vermengen, Zucker hinzufügen und das Ganze in den Kühlschrank stellen. Nach ca. einer halben Stunde den Eiskaffee aus dem Kühlschrank nehmen, kräftig umrühren und in ein hohes Gefäß füllen. Nun die Milch aufschäumen und auf den Eiskaffee geben. Kokosraspel darauf verteilen und sofort servieren.

Hot vs. cold

Zugegeben: Im Sommer zählt heißer Tee nicht gerade zu den bevorzugten Getränken – doch auf seinen unnachahmlichen Geschmack wollen viele Menschen auch in der heißen Jahreszeit nicht verzichten. Wie gut, dass sein cooler Verwandter auch bei 30 Grad im Schatten für Abkühlung sorgen kann. Im Gegensatz zu vielen Saftschorlen und Softdrinks besitzt Tee nahezu keine Kalorien. Als Eistee sorgt er im Sommer für einen kühlen Kopf. Dabei lässt sich auch frisch aufgebrüter Tee in eine eisgekühlte Erfrischung verwandeln und je nach Geschmack einfach aufpeppen. Die Rezepte sind so einfach wie köstlich, wie auch dieses Rezept beweist:

Tropical Icetea: Grüner Eistee mit Mango*

Zutaten für zwei Portionen:

  • 2 Beutel grünen Tee
  • 250 ml Mangonektar
  • ½ Mango
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Wasser kochen und grünen Tee für ein intensiveres Aroma sechs Minuten ziehen lassen. Tee abkühlen lassen und mit Mangonektar vermengen. In den Kühlschrank stellen und eine Stunde kühlen. Mango in Scheiben schneiden und am Glasrand drapieren. Eiswürfel hinzufügen und genießen.

Text: Livingpress.de
*Rezeptideen: kochbar.de

Lust auf mehr kalte Kaffeekreationen? Schau doch mal bei Kaffeekreationen für jeden Geschmack Teil 1 und Kaffeekreationen für jeden Geschmack Teil 2 vorbei

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Sei der Erste

Benachrichtigungen
avatar
wpDiscuz