Die Pflanzen des Jahres 2017 wurden gewählt

Die Pflanze des Jahres 2017 wurde wieder gewählt und darunter befinden sich wahre Schmuckstücke. Nur ein paar Bundesländer nehmen daran teil und dieses Jahr ist für jeden etwas dabei: von Kräuter über mehrfarbig bis hin zu klassisch.

Die Bundesländer (Bayern, Baden Württemberg, Sachsen, Rheinland Pfalz, Berlin/Brandenburg sowie Niedersachsen & Bremen) haben sich dieses Jahr für wunderschöne Beet- und Balkonpflanzen entschieden, die wirklich jeden Garten aufhübschen und für besondere „Ah“-Momente sorgen werden.

Baden-Württemberg wählte die Verbene „Lila Luzi“

Die Verbene bezaubert mit ihrem knalligen Lila, wobei der weiße Kontrast in der Mitte das Lila noch strahlender erscheinen lässt. Sie wächst sehr kräftig und ist sehr robust. Die Verbene Lila Luzi ist ein wahres Blühwunder und macht sich im Topf ebenso gut wie in einer Hängeampel. Mehr Infos zu Lila Luzi gibts auf: Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2017

Lila Luzi Pflanze des Jahres Baden Württemberg 2017 Quelle: GMH

Bayern wählte die Petunie „Sinnliche Sissi“

Bei dieser Petunie ist der Name Programm. Die Sinnliche Sissi verzaubert mit ihrer Zweifarbigkeit und das Herz auf den Blütenblättern lässt einen ins Schwärmen kommen. Sie ist ganz klar die Herzkönigin unter den Pflanzen des Jahres. Sie wächst sehr üppig und kann gut kombiniert werden. Mehr Infos zu Sinnliche Sissi gibts auf: Sinnliche-Sissi.de

Berlin & Brandenburg wählten das Kräuter-Trio „CurSaThy“

CurSaThy – ein Name der drei Kräuter in einen Topf liefert. Currykraut, Salbei und Thymian gibts zusammen im Topf als die Pflanze des Jahres in Berlin & Brandenburg. Die Zusammensetzung peppt jede Küche kräutertechnisch auf, da die drei Kräuter ideal für Pizza, Kartoffelsuppe oder auch Frikadellen sind. Mehr Infos zu CurSaThy gibts bei Gartenbauverband Berlin Brandenburg

CurSaThy Pflanze des Jahres Berlin Brandenburg Quelle::GMH/Volmary

Niedersachsen und Bremen wählten die Nelke „Nellieke“

Nellieke ist eine Nelken-Neuzüchtung aus dem hohen Norden. Sie ist eine Kreuzung aus Prachtnelke und Chinesischer Nelke und als Nelkenart relativ pflegeleicht. Ihre Blüten bezaubern mit der knalligen Farbe sowie den tief eingeschnittenen Blüttenblättern. Sie ist im Topf ebenso so schön anzusehen wie im Blumenbeet. Mehr Infos zur Nellieke gibts auf: Pflanze des Jahres im Norden

Nellieke Pflanze des Jahres Norden 2017 Quelle:: GMH

Rheinland-Pfalz wählte das Basilikum-Duo „Zauberduft“

Das Duo besteht aus dem blau blühenden „Gusto Azzuro“ und dem weiß blühenden „Gusto Blanco“. Die Strauchbasilikum-Arten sind nicht nur in Töpfen wunderschön anzusehen, sondern begeistern mit ihrem Geschmack auch in der Küche. Ein weiterer Pluspunkt bei Zauberduft ist, dass sie in voller Blüte ein wahrer Magnet für Insekten sind. Mehr Infos zu Zauberduft gibts auf: Balkonpflanze des Jahres

Zauberduft Basilikum Duo Pflanze des Jahres Rheinland Pfalz 2017 Quelle: GMH

Sachsen wählte die Begonie „Mariechen“

Mariechen ist eine Neuzüchtung und dahinter stecken die Sorten „Lemon“, „Peach“, „Just Peach“ und „Sunrise“. Die Begonie sollte immer in Duftnähe stehen, sodass man den zitronigen, frischen, rosenähnlichen Duft nach Sommer immer genießen kann. Da sie leicht hängend wächst, kann sie ideal als Ampelpflanze oder in einen schönen Topf gepflanzt werden. Weitere Infos zu Mariechen gibts unter: Blühendes Sachsen

Mariechen Pflanze des Jahres Sachsen 2017 Quelle: GMH/LfULG

Auch dieses Jahr sind wieder wunderschöne Blühpflanzen und sehr leckere Kräuter zu den Pflanzen des Jahres 2017 gewählt worden. Wer die Pflanzen des Jahres 2016 verpasst hat, findet sie hier: Die Pflanzen des Jahres 2016 wurden gewählt.

Ende April sind die Blumen und Kräuter auch in den Gärtnereien zu finden, passend zum Tag der offenen Gärtnereien (29. April 2017).

 

Quelle: GMH
Bilder: GMH/Florensis/LWG Veitshoechheim Eva-Maria Geiger/
GMH Volmary/GMH LfULG/

 

Ähnliche Artikel