3 Arten, um 9 coole Halloween Dekos zu basteln

Auch wenn Halloween ein amerikanisches Fest ist, lassen wir es uns nicht nehmen, Dekorationen für Haus und Hof passend zum alljährlichen Ereignis zu basteln. Dabei gibt es viele Ideen, die für Kinderhände ebenso geeignet sind wie für große starke Kreative.

Die einfachsten Dekorationen für Halloween, sind die, welche man schnell und einfach mit Hausmittelchen selbst machen kann. Dafür braucht man meist nur einen Drucker, Papier, Schere, Kleber und vielleicht auch das eine oder andere Geschick. Aber vor allem steht der Spaß beim Basteln der Halloween Dekorationen immer an erster Stelle.

Halloween Dekorationen aus Papier

Die einfachste und schnellste Deko zu Halloween ist eine selbst gebastelte Papiergirlande.
Ähnlich einfach ist es auch Dekorationen aus Scherenschnitt zu basteln. Für einfache Papiergirlanden bietet die Website Halloween.de 7 schicke Vorlagen, die jeder ohne Mühe zu einer Girlande zaubern kann.

Tipp: Wer aus der Vorlage für die Fledermausgirlande eine ganze Fledermaus zaubert, diese auf schwarzen Karton aufmalt, ausschneidet und unten an den Füßen ein Loch (mit handelsüblichen Locher, etc.) macht, kann die Fledermaus kopfüber auch an Bäumen oder in Räumen aufhängen.

Eine andere Art Papier an Halloween für Deko zu verwenden, ist Papierrollen – vom Toilettenpapier oder den Küchentüchern – zu verwenden und daraus nette kleine Dekorationen zu zaubern. Die Rollen oben auf zwei Seiten eindrücken, sodass Ohren entstehen, mit schwarz verzieren, ein paar Flügel, Augen und schon hat man seine eigenen kleinen 3D-Fledermäuse.

Mumien lassen sich aus den Rollen ebenso zaubern. Hierfür einfach 2 Arme basteln und an die Rolle kleben, Toilettenpapier in Mumien-Manier auf die Rolle kleben und die Augen nicht vergessen.

Tipp: Man nehme eine Rolle, schneidet Augen hinein (lieb, frech, böse) und befestigt in diesen Rollen Leuchtstäbe (*Knicklichter). Leuchtende Augen im Dunkeln sind der Klassiker zu Halloween.

Halloween Dekoration mit Salzteig

 

 

 

Ein weiterer Klassiker beim Selbermachen ist und bleibt der Salzteig. Die Zutaten hierfür hat jeder im Haus (2 Teile Mehl, 1 Teil Wasser, 1 Teil Salz oder 1,5 Teile Mehl, 0,5 Teil Speisestärke, 1 Teil Wasser, 1 Teil Salz, 1 Teelöffel Öl) und mit normalen Ausstechformen und etwas Farbe kann man einzigartige Motive erstellen.

Man kann kleine Kürbisse in 3D oder als Anhänger in Kürbisform zaubern. Kleine Geister oder Fledermäuse lassen sich aus dem Teig ebenso herstellen oder man nutzt als Vorbild eine der vielen Figuren von Walt Disney oder Christmas before Nightmare. Zum Färben entweder den Salzteig mit Lebensmittelfarbe färben oder ihn später mit Farbe anmalen.

Tipp: Wer sein Salzteig-Kunstwerk zum Leuchten bringen will, gibt in den Teig 1 Teelöffel *Leuchtfarbe oder bemalt das fertige Konstrukt mit der Farbe (abhängig von der Farbe). Dann erspart man sich auch das Anmalen und bekommt coole Effekte im Dunkeln.

 

 

 

 

 

 

Halloween Dekoration mit Teelichtern

Einfach und schnell sind auch Dekorationen, die vor allem mit Lichteffekte besondere Momente zaubern. Bei Teelichtern aber unbedingt elektronische verwenden, da offenes Feuer und Dekorationen keine Freunde sind.

Eine Art ist Plastikbecher (*bunte Plastikbecher oder weiße) zu nutzen, diese sollten aber relativ lichtdurchlässig sein. Diese werden verkehrtherum mit Mund, Augen & Co.  verschönert. Ein Teelicht darunter versteckt und schon hat man eine kleine bunte Parade auf der Treppe. Dasselbe funktioniert natürlich auch mit Gläsern (Marmeladengläser etc.), die man zuvor angemalt hat oder mit Papier verschönert hat – leuchtende Glas-Mumien können auch hieraus gezaubert werden.

Mit Teelichtern harmonieren auch *Ping-Pong-Bälle sehr gut. In die Ping-Pong-Bälle wird zuerst ein Loch gemacht, durch das die Flamme des Teelichtes gesteckt werden kann, dann werden sie angemalt (als Auge, Monster, Mumie, Katze etc.) – bunt oder schwarz.

Tipp: Wer bei den elektronischen Teelichtern zu *Teelichtern mit Farbwechsel oder zu flackernden Teelichtern greift, erhält natürlich ganz besondere Effekte.

 

Die passende Dekoration zu Halloween selbst zu basteln macht natürlich auch viel mehr Spaß. Zudem kann man sich seine eigenen Kreationen ausdenken und verschönert mit seinem eigenen Stil Haus und Hof.

 

Weitere Kreationen rund um Deko-Ideen zu Halloween gibts auf dem LeLiFe-Pinterest Board

Folge LeLiFe ~ LebeLieberFeschs Pinnwand „Halloween Dekorationen.“ auf Pinterest.

 

Vielleicht möchtest Du etwas dazu sagen? Hast Fragen oder sogar eigene Ideen dazu? Ich freue mich über jeden Kommentar!

 

 

 

~Dieser Beitrag enthält *Affiliate-Links von Amazon*~

Ähnliche Artikel

3 Gedanken zu „3 Arten, um 9 coole Halloween Dekos zu basteln

Kommentare sind geschlossen.